AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich und Abwehrklausel

Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber
des Shops (nachfolgend „Unternehmer“) und seinem Kunden gelten ausschließlich die folgen-
den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Zeitpunkt der Bestellung.

Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.


§ 2 Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand ist die Lieferung von Messerschärfgeräten der Modelle "Alpha" / "Alpha-S"
und Zubehör, die der Unternehmer nach den Wünschen der einzelnen Kunden jeweils als Einzel-
stück individuell anfertigt.

Der Unternehmer bietet dem Kunden hierfür Lackierungsmöglichkeiten / RAL-Farben in bis zu
213 unterschiedlichen Farbtönen an, um eine kundenspezifische Herstellung der Messerschärf-
geräten zu gewährleisten.

Vertragsgegenstand ist weiterhin die Lieferung von Messerschärfgeräten des Modells "Delta-S"
und Zubehör, die der Unternehmer optional auf expliziten Wunsch der einzelnen Kunden, jeweils
als Einzelstück mit einer individuellen Laser-Gravur nach Kundenvorgaben ausstattet.


§ 3 Zustandekommen des Vertrags

Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot des Unternehmers
auf Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern lediglich die Möglichkeit / Aufforderung des
Unternehmers an den Kunden, ein verbindliches Angebot abzugeben.

Der Kunde gibt mit seiner Bestellung ein verbindliches Angebot über die im Warenkorb
enthaltenen Waren ab.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

- Gewünschte Ware und Menge auswählen
 - Ware in den Warenkorb legen
- Klicken auf den Button "Zur Kasse"
- Auswählen des Bestimmungslandes und der Versandweise
- Bestätigung (expliziter "Haken-Button"): „Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen“
- Klicken auf den Button "Zum gesicherten Bestellvorgang"
- Auswählen der Zahlungsmethode
- Eingabe der Kundendaten, Rechnungsanschrift, gegebenenfalls Lieferanschrift
- Nach Eingabe aller Daten hat der Kunde die Möglichkeit, seine Angaben auf Eingabefehler zu
  prüfen und gegebenenfalls zu berichtigen
- Absenden der geprüften Bestellung durch den Button "Zahlungspflichtig bestellen"


Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
als für das zugrunde liegende Rechtsverhältnis mit dem Unternehmer allein maßgeblich an.

Als Nachweis zum Eingang der Bestellung erhält der Kunde vom Unternehmer im Anschluss eine
Auftragsbestätigungs-E-Mail "Bestätigung des Bestelleingangs", mit allen Bestelldaten und den
Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Unternehmers.

Diese Auftragsbestätigung stellt die Annahme des Angebots dar.
Damit beginnt (nach § 5) die Zahlungsfrist der Kaufpreisforderung.


§ 4 Preise, Versandkosten

Die Versandkosten innerhalb Deutschland betragen:

Versandgewicht bis 0,5 kg = 3,40€
Versandgewicht von 0,5 kg bis 1 kg = 4,90€
Versandgewicht von 1 kg bis 2 kg = 6,90€
Versandgewicht von 2 kg bis 10 kg = 11,90€
Versandgewicht von 10 kg bis 14 kg = 16,90€
Versandgewicht von 14 kg bis 31,5 kg = 21,90€


Die Versandkosten innerhalb der EU-Länder betragen:

Versandgewicht bis 2 kg = 13,90€
Versandgewicht von 2 kg bis 5 kg = 22,00€
Versandgewicht von 5 kg bis 10 kg = 27,00€
Versandgewicht von 10 kg bis 20 kg = 37,00€
Versandgewicht von 20 kg bis 31,5 kg = 47,00€


Die Versandkosten innerhalb der Schweiz betragen:

Versandgewicht bis 2 kg = 20,90€
Versandgewicht von 2 kg bis 5 kg = 35,00€
Versandgewicht von 5 kg bis 10 kg = 40,00€
Versandgewicht von 10 kg bis 20 kg = 55,00€
Versandgewicht von 20 kg bis 31,5 kg = 60,00€


§ 5 Fälligkeit

Die Kaufpreisforderung ist 14 Tage nach Erhalt der Auftragsbestätigung fällig.


§ 6 Lieferbedingungen und Abholung

Sofern zwischen den Beteiligten nicht anders vereinbart, erfolgt der Versand innerhalb von zwei
Wochen nach Zahlungseingang des gesamten Kaufpreises.

Alle Lieferzeiten sind unverbindlich und können sich je nach dem jeweiligen Auftragsvolumen
verlängern.

Alle bestellten Waren können auch vom Kunden abgeholt werden.


§ 7 Zahlungsbedingungen

Es bestehen folgende Zahlungsmodalitäten:

- Vorauszahlung (Vorkasse)
- PayPal (zuzüglich 1,9% Gebühr des Auftragswertes)

Sofern der Kunde sich für die Zahlungsmethode „Vorauszahlung“ entscheidet, wird dem Kunden
die Bankverbindung im Bestellformular und in der Auftragsbestätigung mitgeteilt.
Der Rechnungsbetrag ist binnen 14 Tagen auf das Konto des Unternehmers zu überweisen.

Solange die Forderung des Unternehmers nicht erfüllt ist, steht dem Unternehmer ein Zurück-
behaltungsrecht hinsichtlich des Kaufgegenstandes zu.

Die Forderung ist erst erfüllt, wenn der Betrag dem Konto des Unternehmers gutgeschrieben ist.

Ein Zurückbehaltungsrecht des Kunden kann nur ausgeübt werden, soweit die Ansprüche aus
dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.


§ 8 Gewährleistung, Garantie

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Der Hersteller gewährt ausschließlich für das Modell "Alpha-S" und "Delta-S" eine 5 jährige
Garantie. Davon ausgeschlossen ist sämtliches, bei Lieferumfang enthaltenes Zubehör, sowie
jegliches optional erhältliches Zubehör.

Soweit gebrauchte Waren Gegenstand des Kaufvertrages sind und der Käufer nicht Verbraucher
ist, wird die Gewährleistung ausgeschlossen.

Ist der Kunde Verbraucher, beträgt die Gewährleistungsfrist beim Kauf gebrauchter Sachen 1 Jahr
ab Lieferung der Ware.

Schäden an den Messerschärfgeräten oder am Zubehör, die durch unsachgemäßen oder vertrags-
widrigen Umgang des Kunden mit der Sache hervorgerufen wurden, begründen keinen Anspruch
gegen den Unternehmer. Die Unsachgemäßheit und die Vertragswidrigkeit bestimmt sich nach den
Angaben des Unternehmers als Hersteller des Produkts.

Erfolgt im Rahmen der Nacherfüllung eine Ersatzlieferung, so ist der Kunde verpflichtet, die zuerst
gelieferte Ware innerhalb von 20 Tagen auf eigene Kosten an den Unternehmer zurückzuschicken.
Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen.

Der Unternehmer ist berechtigt, unter den gesetzlichen Voraussetzungen Schadensersatz geltend
zu machen. Der Unternehmer haftet unbeschränkt, soweit die Pflichtverletzung auf Vorsatz oder
grober Fahrlässigkeit beruht.

Soweit die Haftung des Unternehmers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die
persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.


§ 9 Widerrufsrecht

Für das vom Unternehmer angefertigte Messerschärfgerät Modell "Delta-S" steht Ihnen ein
Widerrufsrecht zu.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu wider-
rufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen
benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns: (Magna-Tec e.K., Max-Joseph-Weg 3, 85399 Hallbergmoos, Tel.: 0811/95186, E-Mail: magna-tec@t-online.de) mittels einer eindeutigen
Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag
zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden,
das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die
Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Muster-Widerrufsformular hier herunter laden


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten
haben, einschließlich der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem
Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen
ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen
Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart;
in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben, oder bis
Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches
der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag,
an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu
übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen
absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen
Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der
Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit
ihnen zurückzuführen ist.


§ 10 Ausschluss des Widerrufsrechts

Dem Kunden steht gemäß § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB kein Widerrufsrecht zu.

Die vom Unternehmer angefertigten Messerschärfgeräte Modell "Alpha" und "Alpha-S" werden wie
im § 2 bereits ausführlich darstellt nach Kundenspezifikation angefertigt, mit der Folge, dass dem
Kunden kein Widerrufsrecht zusteht.

Das vom Unternehmer angefertigte Messerschärfgerät Modell "Delta-S" (mit explizit bei der
Bestellung beauftragter, individueller Kundengravur) wird wie im § 2 bereits ausführlich darstellt
nach Kundenspezifikation angefertigt, mit der Folge, dass dem Kunden kein Widerrufsrecht zusteht.


§ 11 Rechtswahl und Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden
Kundeschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunde und dem
Unternehmer ist der Sitz des Unternehmers, sofern es sich bei dem Kunden nicht um einen
Verbraucher handelt.


§ 12 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon
die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

An Stelle der unwirksamen Bestimmungen gelten die gesetzlichen Vorschriften.